Kojak
Foto: Kojak

Kojak

Name: Kojak 
Genre: Rock 
Gründungsjahr: 2006
Herkunft: Schweinfurt
Webseite: www.kojakband.de

Die Band über sich: Der Song „Won't Give Up“ ist mittlerweile das Lebensmotto von Jamie Patts. Der unnachgiebige, energiegeladene Frontmann, der Kojak im Jahr 2006 gründete, bereicherte die Band mit einer Rhythmussektion, bestehend aus Olli Krausemann (Bass) und Jo Antretter (Schlagzeug), die schon seit der Schulzeit zusammen Musik machen. Vervollständigt wurde die Band durch das Wunderkind Axel Knott (Gitarre).

Mit ihrem Alternative-Rock-Rap-Punk-Funk-Style sind Kojak bereit, den breiten Massen ihre Versionen von Foo, Rage, Linkin und Peppers zu liefern. Kojak versuchen nun, an ihre vorherigen Erfolge, wie zum Beispiel als Vorband von Foreigner zu spielen, als Hauptband auf unzähligen Festivals aufzutreten, einen Lizenzvertrag von MTV zu bekommen oder für die NFL Europe im Olympiastadion zu spielen, anzuknüpfen.

Mit ihrer neuen EP „It's Lit“ im Gepäck, sind sie bereit, sowohl ein neues Publikum von den Sitzen zu reißen als auch weiterhin das Stammpublikum zu begeistern. Wie Wade Norton (No Doubt, White Zombie, Hootie And The Blowfish) bestätigte: „Diese Jungs sind echte Profis und definitiv bereit, den nächsten Schritt zu gehen!“