BVG-Schuh
Sneaker des Sportartikelherstellers Adidas im Look der Berliner U-Bahn-Sitzbezüge. Foto: DPA

BERLIN

Mit diesem Schuh fährst du kostenlos U-Bahn

Schon in der Vergangenheit sind die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) mit witzigen Slogans und Werbekampagnen bekannt geworden ("Weil wir dich lieben"). Jetzt haben sich die Marketing-Profis aber mit einer neuen Aktion selbst übertroffen.

In Kooperation mit Adidas verkauft die BVG nun schicke Sneaker. Die haben das Muster der Sitzbezüge aus Berliner U-Bahnen eingearbeitet. Das ist aber nicht das einzig besondere an den Schuhen. Wer sie in der Hauptstadt beim U-Bahn-, Bus- oder Straßenbahn-Fahren trägt, braucht keine weitere Fahrkarte - ganz offiziell!

Limitierte Edition

180 Euro sollen die Schuhe kosten. Wer das Angebot nutzen will, muss aber schnell sein, berichtet die Nachrichtenagentur dpa. Nur 500 Paare gibt es, sie werden in zwei Läden in Berlin verkauft.

Um mitfahren zu dürfen, muss der Schuh getragen werden. "Ungetragen im Karton oder im Rucksack gilt nicht", erklärte eine BVG-Sprecherin. Die Schuhe einem Freund zu leihen, sei aber in Ordnung.

Die Werbeaktion soll Jugendliche in die Bahnen locken. Die Fahrkarte ist in die Lasche eingearbeitet - Kunden, die damit fahren, sparen im Vergleich zur regulären Jahreskarte fast 800 Euro.

Jetzt stellt sich nur noch eine Frage: Wann gibt's so eine Aktion auch mal in Würzburg oder Schweinfurt?