Auf Instagram hören einige Frauen auf, sich im Januar zu rasieren. Nur ein kurzer Trend oder eine echte Bewegung? Foto: Fotomontage (Screenshot Instagram)

London

Darum sollten Frauen ihre Körperbehaarung wachsen lassen

Laura Jackson heißt die junge Frau im mintgrünen Ellesse-Top, die eine Lanze für die weibliche Körperbehaarung bricht. Die 21-Jährige hat auf Instagram die Aktion und den dazugehörigen Hashtag „Januhairy“ erfunden. Hintergrund: Sie hörte für eine Theaterperformance auf, sich zu rasieren und gewann ihre neue Haarpracht schnell lieb.

Gegen den weiblichen "Disney-Stereotyp"

Jetzt möchte sie andere Frauen ermutigen und so dem „Disney-Stereotyp“ von Frauen entgegentreten. Immerhin sind in den ersten Tagen schon 2.000 Beiträge eingetrudelt.

Mit der Aktion „Januhairy“ sollen auch Spenden gesammelt werden. Diese gehen an „Body Gossip“, eine Gemeinschaft, die sich dafür einsetzt, ein gesundes Körperbild zu entwickeln.

Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!