apfelliebe

Trend

Dieser Hype lässt alle Apfel-Liebhaber eskalieren

Cosmic Crisp nennt sich eine neue Apfelsorte, die noch in dieser Woche auf den Markt kommt und scheinbar göttliche Fähigkeiten haben soll.

Jahrzehntelang haben Wissenschaftler geforscht und getüftelt, um den exklusiven Wunderapfel zu designen. Seine Merkmale: Er ist gekühlt bis zu einem ganzen Jahr haltbar und läuft nicht braun an. Alle Apfel-Liebhaber dürfen jetzt einen freudigen Schrei zum Himmel schicken. Vorbei die Zeit der braunen, gammeligen Äpfel!

20 Jahre Forschung für einen Apfel

Forschung am Apfel
Ob "Cosmic Crisp" hält, was er verspricht? Foto: JackF (iStockphoto)

Die Forscher tüftelten viele Jahre an der perfekten Kreuzung zwischen den Sorten „Honeycrisp“ und „Enterprise“. Heraus kam der sogenannte Cosmic Crisp, der ohne Gentechnik entstand. "Cosmic" steht für seine gesprenkelte Schale, die an einen Nachthimmel erinnert. Die Bezeichnung "Crisp" verspricht, dass die Frucht frisch und knackig bleibt.

Ist das alles nur ein Marketing-Gag?

Im Jahr 2017 wurden die ersten kommerziellen Cosmic-Crisp-Bäume gepflanzt. Aufgrund der großen Nachfrage, wurden die begehrten Bäume verlost. Seitdem sind laut BBC im US-Bundesstaat Washington zwölf Millionen Exemplare gepflanzt worden. Kritiker wittern allerdings eine reine PR-Masche, denn: Allein die Werbekampagne für den angeblich immerzu frischen Wunderapfel, kostete mehr als zehn Millionen Dollar.

Hier in Deutschland haben wir zumindest noch ein wenig Zeit, um den ominösen Apfel-Hype zu beobachten. Erst im kommenden Jahr soll Cosmic Crisp auch die europäischen Supermärkte überrollen. Bis dahin ist er hoffentlich noch nicht braun angelaufen...

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!

Geht immer