Das fränkische Playmate mit den natürlichen Argumenten
Das Playmate des Jahres 2018: Patrizia Dinkel aus dem oberfränkischen Schwabthal. Foto: Christoph Weiß

Schwabthal / Baden-Baden

Fränkisches Playmate des Jahres gibt Krone ab

2018 ging für Patrizia Dinkel ein Traum in Erfüllung: Sie wurde Playmate des Jahres. Die schöne Blondine aus dem oberfränkischen Schwabthal im Landkreis Lichtenfels konnte ihr Glück damals kaum fassen. Doch jetzt musste sie ihren Playboy-Pokal abgeben. Bei einer Gala in Baden-Baden wurde nun neues Jahres-Bunny gekürt. 

Das ist das Playmate des Jahres 2019

In einem Casino gab Patrizia den begehrten Award weiter an ihre Nachfolgerin Veronika Klimovits. Sie ist das Playmate des Jahres 2019. Die 30-jährige Berlinerin wurde in einer Online-Abstimmung des Männermagazins Playboy gewählt und hat sich gegen elf andere Playmates des vergangenen Jahres durchgesetzt. Am Ende stand "Miss April" mit Julia Prokopy und Olivia Peltzer im Finale.

Playboy "Playmate des Jahres Award 2019"
Veronika Klimovits ist Playmate des Jahres 2019. Foto: BrauerPhotos / G. Nitschke fuer (digital-BrauerPhotos)

Zu der glamourösen Feier waren auch zahlreiche Prominente eingeladen unter anderem Regina Halmich, Gülcan Kamps und Gitta Saxx.

Fränkisches Playmate geht nicht in den Dschungel

Playboy "Playmate des Jahres Award 2019"
Patrizia Dinkel aus Schwabthal bei der Verleihung des "Playmate des Jahres Award 2019". Foto: BrauerPhotos / G. Nitschke fuer (digital-BrauerPhotos)

Und was macht Patrizia Dinkel? Die 23-Jährige leitet mittlerweile als Hotelfachfrau und Köchin den Service im elterlichen Landgasthof und übernimmt das Planen von Veranstaltungen. Anfragen für Reality-Shows hat sie reichlich bekommen - und abgelehnt.

"Ihr werdet mich niemals im Dschungel-Camp, bei Big Brother oder beim Bachelor sehen", versprach die Fränkin im vergangenen Jahr. "Ich will weiter authentisch und ehrlich bleiben. Ich bleibe ich."

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!