Die Aufnahme eines Überwachsungsvideos zeigt den Mann beim Lecken der Türklingel. Foto: Salinas Police Department

Salinas

Komischer Fetisch: Mann leckte mehrere Stunden an fremder Haustürklingel

„Es ist wahrscheinlich der verrückteste Fall, den ich seit Jahren erlebt habe“ – das kommentierte ein Polizeisprecher über einen wirklich einmaligen Fall im kalifornischen Salinas. Hier zeigte ein Überwachungsvideo Bilder, die gerade um die Welt gehen.

Genüsslich die Klingel abgeschlabbert und in einen Kübel gepinkelt

Mehrere Stunden leckte ein polizeibekannter 33-Jähriger an einer Türklingel in der Hyde Street von Salina. Er wurde dabei aufgenommen, wie er immer wieder genüsslich die Klingel eines Hauses abzuschlabberte. Außerdem rollte er sich vor der Tür zusammen, als würde er ein Nickerchen machen wollen und pinkelte in einen Pflanzkübel. Am Ende des Videos machte er sich mit einem Verlängerungskabel der Weihnachtsbeleuchtung des Hauses davon.

Pech für den Klingellecker: Er wurde auf der Überwachungskamera direkt erkannt. Am nächsten Tag wurde er vorübergehend festgenommen. Da sich der Mann auf Bewährung ist, könnte ihm der Kabelklau zum Verhängnis werden. Ihm droht der Knast.