Männer sitzen sieben Stunden pro Jahr auf dem Klo – obwohl sie gar nicht „müssen“
Der Gang zur Toilette scheint für Männer eine gern genutzte Möglichkeit zu sein, um Ruhe zu haben. Foto: iStockphoto

London

Männer sitzen sieben Stunden pro Jahr auf dem Klo – obwohl sie gar nicht „müssen“

Nörgelnde Partner, anstrengende Kinder, Arbeitsvermeidung und Ruhe für einen Blick aufs Smartphone: Männer sitzen laut einer Umfrage sieben Stunden pro Jahr auf der Toilette – um dort ihre Ruhe zu haben.

Jeder Mensch braucht Zeit für sich. Doch die stillen Momente, in denen man in sich kehren und die hektische Welt eine Weile vergessen kann, sind selten im Leben eines berufstätigen Mannes mit Partner und Kindern. Deshalb müssen Männer kreativ werden, um genug Zeit für sich zu finden. Ein ganz besonders beliebter Zufluchtsort vor der ungemütlichen Welt ist einer neuen Studie nach die Toilette, berichtet die Website Ladbible.

Der Wunsch, in Ruhe gelassen zu werden

Forscher befragten bei ihrer Studie 1000 Männer. Sie stellten fest, dass Männer im Durchschnitt sieben Stunden pro Jahr auf der Toilette verbringen – obwohl sie gerade gar nicht „müssen“. Hauptgrund für die Flucht auf die Toilette ist der Wunsch, in Ruhe gelassen zu werden – von Kindern, Partnern und dem Leben ganz allgemein. Auch die Hausarbeit lässt sich auf dem stillen Örtchen wohl gut vermeiden.

„Die Toilette ist ein Zufluchtsort, wo wir uns von der Außenwelt absondern können, auch wenn es nur für kurze Zeit ist. Darauf freuen sich viele Männer,“ meint ein Sprecher des Unternehmens, das die Studie durchgeführt hat. 

Die Toilette als „Ladestation“

Die Toilette ist nicht nur ein „Müllschlucker“, sie dient auch als „Ladestation“: Männer holen sich auf dem Klo verlorene Energie zurück, die sie die Gefechte des Tages besser bestreiten lassen. Der Studie zufolge berichteten 25 Prozent der Männer, dass sie ohne die Toilettenbesuche nicht wüssten, wie sie den Tag überstehen sollten.

Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!

Geht immer