Einige Supermärkte und Discounter rufen derzeit ein Produkt namens "Schweinefleischknacker" zurück. Foto: Roxiller (iStockphoto)

Würzburg

Mehrere Discounter und Supermärkte rufen Wurst wegen Salmonellen zurück

Nach einer Rückrufaktion für Schweinefleischknacker im Discounter Norma ziehen nun weitere Supermärkte nach. Auch REWE, Edeka und Kaufland rufen laut Informationen der jeweiligen Märkte die Wurst zurück. Die Schweinefleischknacker der Marke Willms Weißwasser GmbH & Co. KG könnten von Salmonellen verunreinigt sein.

Wurst wurde auch unter anderen Markennamen verkauft

Die betroffene Wurst ist offenbar auch unter anderen Markennamen erhältlich, weshalb mittlerweile auch folgende Produkte von der Rückrufaktion betroffen sind.

  • Lecker Lausitz Schweinefleischknacker 250g und 300g; Mindesthaltbarkeitsdaten 27.11.2019, 28.11.2019 und 1.12.2019; Chargennummern 444935, 145935, 245935 und 444930
  • Olaf Lausitzer Schweinefleischknacker; Mindesthaltbarkeitsdaten 22.11.2019, 23.11.2019; Chargennummer 444930

Was ist eine Salmonelleninfektion?

Salmonellen-Erkrankungen können innerhalb weniger Tage zu einer Infektion mit Durchfall, Bauchschmerzen und Erbrechen führen. Wer den Verdacht hat, mit Salmonellen konfrontiert worden zu sein, sollte einen Arzt aufsuchen.

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!

Geht immer