McDonald's und Burger King
Burger King hat sich da mal einen Marketing-Gag einfallen lassen... Foto: Peter Kneffel (dpa)

Stockholm

Namensrechte weg: Burger King macht sich wieder über McDonald’s lustig

Diese zwei Rivalen werden auch im nächsten Leben keine Freunde mehr: Burger King und McDonald‘s. In letzter Zeit musste das gelbe M ordentlich von seiner größten Konkurrenz einstecken. Erst hatte Burger King im Dezember bei seiner „Whopper Detour“ seine eigenen Kunden zu McDonald’s geschickt, um ein Whopper-Menü zum kleinsten Preis zu ergattern, dann veröffentlichte der Megakonzern seinen nächsten süffisanten Werbehammer. Und der darf den Namen „Big Mac“ ungestraft verwenden sowie für seine Zwecke nutzen. 

Denn McDonald’s hatte nach einem Namensstreit mit der irischen Fast-Food-Kette Supermac’s kürzlich sämtliche Namensrechte für seinen bekanntesten Burger verloren. Burger King erkannte die Möglichkeit und produzierte einen Werbespot in Schweden - der den Finger gewitzt in die frische Wunde legt. 

Im Video ist zu sehen, dass die Burger-King-Menütafel in sämtlichen seiner Gerichte das Wort „Big Mac“ irgendwo verbaut hat. Kunden bestellen bei Burger King einen "Big Mac, nur eben saftiger". So geht Schadenfreude.

Beide Unternehmen sind kein Kind von Traurigkeit

Auch McDonald’s hatte Burger King schon in seiner Werbung verspottet. 2016 stellte das Unternehmen beispielsweise ein Schild an einer französischen Autobahn auf, mit einem Verweis, dass der nächste Burger King 258 Kilometer entfernt sei. Zum nächsten McDonald’s an der Autobahn dauerte es nur entspannte fünf Kilometer. In New York gestaltete laut einem Bericht von jetzt.de der Fast-Food-Riese mit dem gelben M eine Burger-King-Filiale zu Halloween in eine McDonald’s-Filiale um - das sollte die Leute das Gruseln lehren.

Könnte so ein Clip auch im deutschen TV laufen?

Die deutschen Ableger der Konkurrenten könnten in einen solchen kreativen Werbestreit nicht einsteigen. Denn hier darf Werbung Wettbewerber nicht verunglimpfen – auch, wenn sie wirklich sehenswert und lustig gemacht ist.

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!

Geht immer