Ratten-Bar
Kuscheln mit Ratten möchte nicht jeder. In einer Bar kann man sogar mit ihnen Cocktails trinken. Foto: Pro2sound (iStockphoto)

SAN FRANCISCO

Nichts für schwache Nerven: Cocktails trinken in einer Ratten-Bar

Vergesst Cafés, in denen ihr Katzen streicheln könnt, oder Airbnbs mit Blick auf eine Wiese voller Alpakas. Im Juni eröffnet für einige Tage eine Pop-up-Bar, bei der sich vielen die Haare sträuben dürften. In San Francisco eröffnet das Dungeon eine Ratten-Bar. Richtig gelesen: In dieser Bar sind die haarigen Nager ausdrücklich erwünscht.

Das San Francisco Dungeon ist beliebt bei Touristen und für seine interaktiven Touren bekannt. Wie die New York Post berichtet, gab es zuvor mit einem "Rat Café" schon ein vergleichbares Angebot im Dungeon. Nun folgt eine Bar. Die skurrile Location kann vom 13. bis 15. Juni besucht werden. Normalerweise leben die Ratten in dem kleinen Tierheim "Ratical Rodent Rescue".

Herumlaufende Ratten und viel Alkohol

Für 50 Dollar (knapp 45 Euro) bekommen die Besucher eine 60-minütige "Reise zu dem dunklen Ort, an dem Ratten frei herumlaufen und der Alkohol wie Wasser fließt", wird Matthew Clarkson zitiert. Er ist der regionale Marketingleiter für West Coast Midway Attractions, Nordamerika, Merlin Entertainment Group (die Konzernmutter von The San Francisco Dungeon).

Neben einer historischen Tour haben die mutigen Gäste eine halbe Stunde Zeit mit den Ratten. Und wem das noch nicht unheimlich genug ist: Als Körnung gibt es einen Cocktail namens "Ama-RAT-o Sour" - ein Amaretto Sour mit einem Rattenschwanz als Garnitur.

So sieht es in der Ratten-Bar aus

Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

 

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!

Geht immer