Führerschein (Symbolbild
Foto: Oliver Berg (dpa)

Ochsenfurt

Ochsenfurt: Mann ohne Führerschein fährt mit seinem Auto zur Polizei

Am Freitagmorgen kam ein 49-Jähriger zu einem Vernehmungstermin zur Polizeiinspektion Ochsenfurt – er sollte sich wegen Fahrens ohne Führerschein rechtfertigen. Das berichtete die Polizei.

Die Polizisten dürften nicht schlecht gestaunt haben, als der Mann, der eben über keine Fahrerlaubnis verfügt, mit seinem Auto bei der Polizeidienstelle vorgefahren ist. Obwohl er belehrt wurde, dass er ohne Schein nicht fahren darf, zeigte sich der Mann uneinsichtig.

Mann wurden die Schlüssel abgenommen

Sogar als die Vernehmung beendet war, wollte der Mann erneut mit seinem Pkw nach Hause fahren. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und die Schlüssel des Wagens sichergestellt.

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!

Geht immer