Rossmann
Rossmann möchte Nachfüllstationen für Waschmittel und Duschgel anbieten. Es läuft gerade ein Testprojekt in Tschechien. Foto: Christoph Schmidt (dpa)

Prag

Rossmann testet, ob Nachfüllstationen für Duschgel und Co. angenommen werden

Wer Pflege- oder Putzprodukte kauft, stößt meist auf Plastikverpackungen. Die landen, nachdem das Shampoo oder der Weichspüler aufgebraucht ist, direkt im Müll. Das kostet jede Menge Rohstoffe und ist daher eine schlechte Sache für die Umwelt.

Henkel-Produkte und Duschgele können im Markt wieder aufgefüllt werden

Die deutsche Drogeriekette Rossmann testet in einem neuen Projekt Alternativen, berichtet die „Lebensmittelzeitung“. Seit vergangenem November sind in einigen tschechischen Rossmann-Filialen Nachfüllstationen für Geschirrspül- und Waschmittel wie auch Shampoos zu finden. Henkel-Produkte und Duschgele der Marke Nature Box sowie Fa-Handseifen können in wiederverwendbare Behälter gefüllt werden. Die Behälter dafür gibt es ebenfalls in den Märkten zu kaufen.

Bis 2025 möchte Rossmann deutlich nachhaltiger arbeiten. Bis dahin sollen sämtliche Verpackungen im Markt recyclingfähig, kompostierbar oder wiederverwendbar sein.

Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!

Geht immer