Frühjahrsvolksfest-Bilanz: 200.000-Besucher-Marke geknackt
Foto: Silvia Gralla

Würzburg

Schlägerei beim Frühjahrsvolksfest: War eine Holzlatte im Spiel?

Mehrere Jugendliche waren am Rande des Würzburger Frühjahrsvolksfestes in ein größeres Handgemenge verwickelt. Die Polizei informierte über den Sachverhalt vom Mittwochabend in einer Mitteilung. Ein zunächst verbaler Streit war aus dem Ruder gelaufen und wurde brutal.

Drei Täter gingen laut Bericht gegen drei weitere Jugendliche vor. Bei der Schlägerei waren vier Personen zwischen 16 und 18 Jahren leicht verletzt.

Mehr in unserer neuen Facebookgruppe "Diskoschlägerei".

Polizei klärt, ob mit einer Holzlatte zugeschlagen wurde

Noch steht eine große ungeklärte Frage im Raum: Kam bei den Schlägen auch eine Holzlatte zum Einsatz? Die Ermittlungen dazu führt die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt. Gegen die drei Täter wurde ein Betretungsverbot des Geländes für die verbleibende Zeit des Frühjahrsvolksfests ausgesprochen. Weiteres sollen die Ermittlungen ergeben.

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!