Sido
Sido kommt ins Look nach Bad Kissingen. Foto: Gian Ehrenzeller (keystone)

Bad Kissingen

Sido kommt am Wochenende nach Unterfranken

Sido – dieser Name hat den deutschsprachigen Ghetto-Rap kommerziell etabliert. Seit 2004 steht Paul Würdig alias Sido mit Track wie "Mein Block", "Bilder im Kopf" und aktuell "1000 Tattoos“ in den Charts. Er tourt nach wie vor im deutschprachigen Bereich und spielt vor tausenden Leuten. Da ist es durchaus etwas außergewöhnlich, wenn der Berliner Jung einen Clubabend in Unterfranken gestaltet. Doch so wird es am Samstag, den 23.03.19 im Look in Bad Kissingen passieren.

Kein ganz klassisches Sido-Livekonzert

"Kommt Sido auch wirklich, oder ist das nur ein PR-Gag von euch", kommentiert ein Nutzer auf der Facebookseite des Clubs. Christian Metz, Betreiber des Looks, erzählt uns, dass Sido schon länger auf seiner Wunschliste als Livekünstler steht. Jetzt hat es geklappt. Ausgerechnet am Geburtstag des Clubs. Es handle sich aber nicht um ein klassisches Sido-Livekonzert, sondern um eine Club-Show, die der Rapper ohne Band und nur mit seinem Diskjockey DJ Dessue absolviert. Live auftreten und rappen wird er dabei aber trotzdem.

Auch Felix Kröcher aus Frankfurt ist dabei

Neben Sido wird außerdem der Frankfurter Techno-DJ Felix Kröcher auftreten. Organisatorisch unterscheidet sich die Veranstaltung am Samstag für Metz zwar von einem normalen Clubabend, etwas komplett Neues ist es aber nicht. Vier Mal im Jahr hat er von der Stadt die Genehmigung für Großveranstaltungen, zu denen er alle Bereiche der Disko sowie den Außenbereich gleichzeitig öffnet.

Im Vorverkauf ist der Abend nahezu ausverkauft, für die Abendkasse wird laut Metz noch ein kleines Ticketkontingent vorgehalten. "Wir wollen und dürfen die Bude nicht brechend voll stopfen. Es wird einen Einlassstopp geben."

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!

Geht immer