Sido
Rapper Sido ist süchtig nach Nasenspray und möchte seine Abhängigkeit bekämpfen. Foto: Caroline Seidel (dpa)

Berlin

Sidos Sucht nach Nasenspray - mit dem Problem ist er nicht allein

Nasenspray ist ohne Rezept frei verkäuflich. Deshalb konsumieren viele Menschen regelmäßig das abschwellende Medikament, das innerhalb kurzer Zeit süchtig machen kann. Daher raten Mediziner und Hersteller davon ab, Nasenspray mehr als sieben Tagen am Stück zu konsumieren. Bereits ab vier Wochen Nutzung am Stück kann es laut Recherchen von Puls zu irreparablen Schäden in der Nase kommen.

 

Prominenter Betroffener der Nasenspray-Sucht ist der Berliner Rapper Sido. Seit 15 Jahren spürt er das regelmäßige Verlangen nach dem Spray und machte das in einer aktuellen Instagram-Story öffentlich. "Wenn euch die Apotheke sagt, nutzt dieses Nasenspray nicht länger als eine Woche - die haben recht!", sagt Sido. Nach 15 Jahren will der Musiker endlich davon loskommen und startete ein „Methadonprogramm“, wie er es scherzhaft nennt. Sein Kollege Harris habe ihn darauf gebracht, das Spray vor seinen Shows zu konsumieren. Irgendwann konnte er nicht mehr davon lassen.

In einem Video ist Sido mit einer Nasensalbe und Meerwasser-Nasenspray zu sehen. Dies soll das trockene Gefühl in seiner Nase verhindern und ihn von der Abhängigkeit befreien.

Nasenspray-Sucht kann zu einem Phänomen namens Stinknase führen

Die Folgen von so einem langen Nasenspray-Konsum können gefährlich sein. Neben der grundsätzlichen Trockenheit der Nase und der dadurch bedingten verringerten Filterung von Flugstoffen und Bakterien, die in die Nase gelangen, können auch weitere Schäden entstehen. Im schlimmsten Fall kommt es zu einer sogenannte „Stinknase“. Die Nase setzt ein extrem übelriechendes Gas frei, ähnlich wie bei starkem Mundgeruch. Der Betroffene selbst kann das Gas irgendwann nicht mehr wahrnehmen, das Gegenüber umso mehr. Teils erhebliche zwischenmenschliche Probleme und soziale Verluste können die Folge davon sein.  

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!

Geht immer