Aus die Maus mit kostenfreiem Parken auf der Talavera. Foto: Patty Varasano

Würzburg

Talavera bald kostenpflichtig: Fünf Facebook-Kommentare zum Thema

Der Umwelt- und Planungsausschuss aus Würzburg hat den Weg für eine heiß diskutierte "Park & Ride"-Lösung in Würzburg geebnet. Konkret geht es darum, an acht Standorten in Würzburg "Park & Ride"-Möglichkeiten zu schaffen - oder eben Standorte für den öffentlichen Nahverkehr zu erschließen.

Parken auf der Talavera und am Dallenberg soll kosten

Wie berichtet sind zwei Punkte am einfachsten Umzusetzen: die kostenfreien Parkplätze auf der Talavera und am Dallenberg-Bad sollen vom Dienstleister "SVG" bewirtschaftet werden. Unser Posting auf Facebook hat einige Reaktionen provoziert - zehn davon könnt ihr hier nachlesen. 

Und einige Likes gingen auch an diesen Kommentar:

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!

Geht immer