Unterwasser-Musikfestival in Florida
Beim Underwater Music Festival bauen die Künstler abgefahrene Musikinstrumente. Foto: epa Florida Keys News Se (FLORIDA_KEYS_NEWS_SERVICE)

Würzburg

Unterwasser-Mukke & Bierboot-Race: Diese fünf Festivals solltest Du kennenlernen!

Du denkst, Du hättest schon alles gesehen? Dann werden wir Dich überraschen. Denn diese fünf absolut abgefahrenen Festivals eröffnen neue Perspektiven. Unter anderem Unterwasser - unserem ersten Kandidaten.

Underwater Music Festival – Florida

Wenn der Name Programm ist: Beim Underwater Music Festival in Florida treffen sich jedes Jahr tausende Taucher und Schnorchler, um in den ausgefallensten Kostümen abzutauchen und zu performen. Die Musik kommt von Unterwasser-Lautsprechern, die „Musiker“ spielen dazu auf teils atemberaubenden Instrumenten. Wer die Musik hören möchte, kann das auch an Land tun. Das Klangerlebnis ist sogar etwas verändert, da der Schall im Wasser 4,3-mal so schnell ist wie in luftiger Umgebung.

Batalla del Vino –Spanien

Verschwenderisch, aber sicherlich feuchtfröhlich zeigt sich das Batalla del Vino in der Region La Rioja in Spanien. Beim Batalla del Vino, der Weinschlacht, landet der edle Tropfen der Region nicht nur im Magen der Teilnehmer, sondern vor allem auch auf den Köpfen. Alle Beteiligten bekleckern und begießen sich bei diesem feucht-fröhlichen Event von oben bis unten literweise mit Wein. Es gibt eine Pflicht: ein weißes Shirt. Denn bei dem ganzen Rotwein verändert sich die Farbe und es wird erst aufgehört, wenn kein einziger weißer Fleck auf den Shirts mehr zu sehen ist.

Beer Can Regatta – Australien

Biertrinker dürften die Beer Can Regatta in Darwin (Australien) lieben. Die Bierdosenregatta ist nicht nur ein kulinarisches Vergnügen, sondern erfordert auch Köpfchen. Denn hier treten selbstgebaute Boote aus leeren Bier- und Softdrink-Dosen zum Kampf gegeneinander an. Die Boote werden vorher nicht auf ihre Seetüchtigkeit getestet. Man kann sich daher gut vorstellen, was mit dem einen oder anderen Boot kurz nach dem Start passiert.

World Bodypainting Festival – Österreich

Beim World Bodypainting Festival in Klagenfurt wird Kunst lebendig. Bodypainter aus 50 Nationen zeigen hier ihr Können, 30.000 Zuschauer sehen am Wörthersee zu. Gemessen werden die Künstler in der „Bodypaint City“ in den World-, Special- und Amateur-Awards, die verschiedene Techniken wie „Airbrush“, „Special Effects“ oder „Brush/Sponge“ bewerten.

Boryeong Mud Festival – Südkorea

Zum Schluss wird es nochmal richtig schmutzig. In Boryeong in Südkorea gibt es mit dem Mud Festival ein herrliches Schlammfest. Riesige Schlammbäder und -rutschen, Spiele und zahlreiche weitere Aktivitäten erwarten die Besucher in diesem Schlammparadies. Für alle, die sich etwas beweisen wollen, steht zudem ein Schlamm-Parcours der koreanischen Marine bereit, um die eigene Stärke zu demonstrieren. Wer danach die Nase voll hat, gönnt sich eine Schlammmassage.

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!

Geht immer