Foto: W.I.M.D.
Diese jungen Tänzer wollen es wissen: Kein halbes Jahr, nachdem sich die W.I.M.D.-Gruppe bei einem großen offenen Casting in Würzburg gefunden hat, dürfen die 30 Talente jetzt schon zur Hip-Hop-Weltmeisterschaft nach Las Vegas fliegen.

„Damit hat wirklich keiner von uns gerechnet“, sagt Initiator Adem Can. Man sei noch immer überwältigt und unglaublich stolz. Anfang März wurde die Tanzgruppe beim regionalen Vorentscheid der „HHI Germany“, einem bundesweiten Hip-Hop-Tanzwettbewerb, zum deutschen Meister in der Kategorie Nord/Ost gekürt. Jetzt haben die 12- bis 24-Jährigen im Finale in Hannover den zweiten Platz in der Kategorie „Megacrew“ geholt und damit eines der begehrten Tickets für die Hip-Hop-Weltmeisterschaft in Las Vegas gewonnen.
  • Ein Video von W.I.M.D gibt es hier.

Um sich dort im August gegen 67 andere Nationen durchsetzen zu können, sucht das Team um Trainer Riad Rexhepi nach weiteren Talenten. „Wir werden noch einmal ein großes Casting machen“, kündigt Can an. Wer dabei überzeugt, kann sich ein Ticket nach Las Vegas sichern – sofern die Sponsoren mitspielen.

„Wer uns finanziell unterstützen möchte, kann sich gerne bei uns melden“, wirbt der Tanzlehrer. Denn pro Person rechnet die Gruppe für Flug, Übernachtung und Bekleidung mit Ausgaben von knapp 3000 Euro. Als Gegenleistung wollen die Tänzer unter anderem kostenlose Auftritte und Werbe-Videodrehs anbieten.

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!