Die beiden treten im untersten Video auch gegeneinander an. Foto: Screenshot Youtube

London

World Chase Tag: So sieht professionelles Fangenspielen aus

Wenn Tom und Jerry ihre Spielwiese in der Realität suchen würden, dann wäre es sicher auf dem Gelände des „World Chase Tag“. Denn hier hat das Katz- und Maus-Spiel professionelle Formen angenommen. Das Fangenspielen der Akrobaten gehört zu den Hype-Sportarten auf Youtube. Mehrere Millionen Klicks verbuchen die Videos, der Kanal des „World Chase Tag“ hat mittlerweile über 200.000 Subscribers. Die meisten der Athleten sind auch Parcours-Profis.

Die Regeln:

Zu jedem antretenden Team gehören maximal sechs Personen, die sich in zehn bis 16 sogenannten „Chases“ verfolgen. Es geht immer Jäger gegen Gejagten. Lässt sich der Gejagte 20 Sekunden lange nicht fangen, wird das als sogenannte „Evasion“ (Ausweichen) gewertet. Um das Fangspiel für den beide Beteiligten zu erschweren, gibt es einige Hindernisse auf dem Spielfeld. Die folgenden beiden Videos beweisen, wie unterhaltsam das selbst für Zuschauer ist.

Du möchtest mitmachen?

„World Chase Tag“ ist eine wachsende Sportart. Wer sich selbst für einen künftigen Chase-Tagger hält, kann sich auf der Website als Individualsportler oder mit einem gesamten Team registrieren.

Hier seht ihr ein Match, bei dem das deutsche Team Ashigaru (ASH) im Einsatz ist.