In der einstündigen Folge zur Pandemie gibt es für die Schulklasse in South Park vorübergehend neue Lehrkräfte. Foto: Screenshot Youtube (Southpark)

South Park

Pandemie-Special von South Park - wie Kenny wohl diesmal sterben wird?

Cartman, Kenny, Kyle und Mr. Slave laufen zur laufenden Pandemie in Extralänge: In den vergangenen 23 Jahren der Zeichentrickserie South Park gab es noch nie eine Folge, die eine Stunde dauern sollte. Das wird sich durch das wohl – global gesehen – heftigste Ereignis der vergangenen zwei Jahrzehnte ändern. South Park kehrt mit einem Pandemie-Spezial zurück.

Wundern wird das die Fans nicht, schließlich war und ist South Park immer nahe am aktuellen Geschehen: ob Amazon, virale Trends oder Tesla. Viele Hype-Themen wurden bereits in vergangenen Folgen aufgearbeitet.

Neue Lehrer, Eric Cartman im Ausnahmezustand: Trailer gibt ersten Einblick

Erstmals soll die Folge auf Comedy Central am 30. September 2020 ausgestrahlt werden und klar: die omnipräsenten Gesichtsmasken gehören dazu. Ein Trailer zeigt bereits, wie das Klassenzimmer aussehen wird und warum weder die Lehrerschaft noch Eric Cartman die Alten sind.

In seinen weit über 100 Todesfällen könnte Kenny McCormack auch in diesem Pandemie-Special auf hirnrissige Weise erneut sterben. Die entscheidende Frage wird sein: Vielleicht hat ja ein Corona-Gadget etwas damit zu tun?

Die 60-minütige Folge von South Park wird darauf Ende September eine Antwort haben. In Deutschland ist sie am 04. Oktober um 22.15 auf Comedy Central im Free-TV zu sehen.

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!