Beschlossene Sache: Der Orsay in Würzburg wird dichtgemacht. Foto: Würzburg erleben

Würzburg

Die Orsay-Filiale in Würzburg wird zugemacht - Kette schließt alle Filialen

Wie geht es mit der Modekette Orsay weiter? Das war Ende März schon einmal die Frage. Damals hieß es noch, dass zwar Filialen geschlossen werden, jedoch nicht alle. Die Filiale in der Würzburger Kaiserstraße sollte bleiben, in Schweinfurt zum Beispiel musste der Laden schließen. Doch jetzt wurde bekannt, dass die Modekette doch all ihre Filialen in Deutschland dicht macht und die Mitarbeiter entlassen wird. Somit wird auch bald in der Kaiserstraße ein Leerstand zu beklagen sein.

Nachfrage ging zurück

Grund für die Schließung sei ein Insolvenzverfahren, das trotz Bemühungen nicht in Eigenverantwortung weitergeführt werden könne, so der BR. Nicht nur aufgrund von Corona und die Umstellung auf Homeoffice sei die Nachfrage nach dem Sortiment im Textilbereich zurückgegangen, auch der Krieg in der Ukraine habe das Einkaufs- und Konsumverhalten der Menschen geändert.

Auch die Filialen an den anderen fränkische Standorten in Nürnberg, Erlangen, Ansbach, Bayreuth und Aschaffenburg und insgesamt 130 in ganz Deutschland werden schließen. Ende Juni soll es endgültig so weit sein.

Diese Meldung erschien zuerst auf www.wuerzburgerleben.de.