GTA 5 / Diskette
Dieser kleine Haufen Disketten würde lange nicht ausreichen, um GTA 5 zu installieren. Foto: gettyimages (Fotomontage)

Würzburg

Wie viele Disketten bräuchte es, um GTA 5 zu installieren?

Ein Stück Plastik mit einer Scheibe in der Mitte, schön biegbar und definitiv kultig: Die Floppy Disk oder auch Diskette war ein magnetischer Datenträger, der bereits 1969 entwickelt wurde. Bis in die späten 90er Jahre waren die 3,5-Zoll-Disketten ein beliebtes Speichermedium. Viele Millenials sind in ihren Kindertagen noch mit den Plastikteilen in Berührung gekommen.

Eine 3,5-HD-Diskette fasste 1440 KilobyteByte, also knapp über ein Megabyte (MB). Auf eine Floppy Disk würde heute nicht mal mehr ein einziges Handyfoto passen.

Wie sich die Speichertechnik weiterentwickelt hat, zeigt die Website www.translatorscafe.com. Hier lassen sich sämtliche Speicherangaben in Disketten umrechnen.

GTA 5 – 88 Gigabyte – zehntausende Disketten

Wir haben uns mit GTA 5 ein populäres Spiel gesucht und die 88 Gigabyte, die das Spiel bei der Installation verschlingt, auf virtuelle Disketten gepackt. Um das Spiel heute auf Disketten zu speichern, bräuchte es 60.370 Disketten.

Würden wir bei einer Diskettenlänge von neun Zentimetern alle Disketten aneinanderlegen, kämen wir auf knapp 5,5 Kilometer Weglänge – was in etwa der Luftlinie von Würzburg nach Veitshöchheim entspricht. Und alles nur, um ein aktuelles Spiel auf einem veralteten Speichermedium zu hinterlegen.

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!