Club / Disco / Auflegen
Der DJ war wohl selbst schon längst im Bett, als die junge Frau in einem Club in Grafenau aufwachte. (Symbolbild) Foto: Ulises Ruiz

Grafenau

Frau schläft im Club ein und muss per Notruf befreit werden

Die erste Partynacht ist für eine Frau im bayerischen Grafenau noch etwas länger ausgefallen, als ohnehin beabsichtigt. Sie war am ersten Wochenende nach Öffnung der Clubs in einer Diskothek eingeschlafen. Und erlebte prompt mit, wie im Club die Lichter ausgingen und der Laden abgesperrt wurde.

Keinen Ausweg aus der Disco gefunden

Die 23-Jährige wachte erst auf, als alle Mitarbeiter:innen des Clubs bereits selbst zuhause in den Betten lagen. Sie fand keinen Ausweg aus der Diskothek, die zu dem Zeitpunkt bereits längst abgeschlossen war. Per Notruf teilte sie mit, dass sie allein in einer Disco sei und nicht mehr herauskomme, so die Polizei in ihrem Bericht am Sonntag.

Frau schlief bis 14 Uhr, danach musste sie befreit werden

Der Eigentümer des Clubs half, die Frau zu befreien. Die Feiernde, die bis 14 Uhr laut Angaben der Polizei geschlafen hatte, war um die Uhrzeit nach wie vor angetrunken. Die Beamten brachten sie deshalb sicher nach Hause.

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!