Taqueria Pop-up-Restaurant Schweinfurt
Das Pop-up-Restaurant La Taqueria No. 2 wird für kurze Zeit in Schweinfurt zu finden sein. Foto: Uli Niklaus Foto: Uli Niklaus

Schweinfurt

Mexikanisches Taqueria Pop-up-Restaurant kommt nach Schweinfurt

Neuigkeiten in der Schweinfurter Gastro-Szene: Ab dem 14. Juni wird es das erste Pop-up-Restaurant in Form einer mexikanischen Taqueria geben! Ein Pop-up-Restaurant ist ein temporäres Restaurant, um beispielsweise ein bestimmtest kulinarisches Konzept zu testen – so auch in Schweinfurt.

Tacos für rund sechs Wochen

Die „La Taqueria No.2“ wird ausschließlich vom 14. Juni bis 31. Juli in Schweinfurt in der Siebenbrückleinsgasse 2 geöffnet sein. Verantwortlich für den Taco-Laden ist Uli Niklaus, der ursprünglich aus Schweinfurt stammt und seit 2018 in Nürnberg die „Delikatessenschmiede“, einen BBQ-Shop, betreibt. Die Örtlichkeit habe sich durch Zufall angeboten, sagt er, zudem sei ein ähnliches Konzept in Schweinfurt nicht vorhanden und könnte durchaus auf Zustimmung treffen.

Trend-Street-Food für Schweinfurt

Die Gäste in der Taqueria werden mit authentisch, mexikanischen Tacos verwöhnt. Es gibt sie in verschiedenen Variationen, natürlich auch vegetarisch und immer frei von Gluten. „Wir versuchen ein bisschen modernen Zeitgeist in die Stadt zu bringen und mit dem Trend-Street-Food Taco, den Schweinfurtern etwas Neues, abwechslungsreiches anzubieten“, so Uli Niklaus. Ein dauerhaftes Restaurant ist zum aktuellem Zeitpunkt allerdings nicht geplant – somit heißt es schnell sein und sich rund sechs Wochen Tacos in der Siebenbrückleinsgasse schmecken lassen.

 

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!