«Two And A Half Men»-Schauspielerin Conchata Ferrell ist tot
Conchata Ferrell war als Berta aus der Erfolgsserie "Two And A Half Men" bekannt. Foto: Chris Pizzello (A-PIZZELLO/AP)

Los Angeles

Schauspielerin der legendären Berta aus Two And A Half Men ist tot

An der Seite von Charlie Sheen wurde Conchata Ferrell weltbekannt. Jetzt ist die 77-Jährige, die viele Jahre die Haushälterin Berta in „Two And A Half Men“ spielte, gestorben. Das soll ihre Tochter der „New York Times“ mitgeteilt haben.

Seit einem Herzinfarkt im Mai war Ferrell in einem Pflegeheim untergebracht, bis sie schließlich in einem Krankenhaus in Los Angeles starb. Charlie Sheen äußerte sich bereits auf Twitter, dass ein „absoluter Schatz“ damit gegangen sei. Auch Jon Cryer, der den Alan in der Serie spielt, bezeichnete seine Schauspiel-Kollegin als „wunderbaren Menschen“.

Komplett gegensätzliches Wesen zu ihrer Rolle als Berta in „Two And A Half Men“

Laut Cryer sei die Persönlichkeit von Ferrell komplett gegensätzlich zu der ihres Alter Egos Berta gewesen. Ihre Wärme und auch Verletzbarkeit seien Stärken der US-Schauspielerin gewesen. Als Berta spielte sie die ruppige und direkte Haushälterin, die regelmäßig ihrem Hausherren Charlie und dessen Bruder Alan klare Ansagen erteilt hatte. Mit dieser herzlich-harten Art wurde Conchata Ferrell alias Berta zu einer Legende der Serie und brachte die Welt zum Lachen.

Ferrell spielte darüber hinaus schon 1979 im Western „Heartland“ mit und hatte eine Rolle in dem international erfolgreichen Drama „Erin Brockovich“.

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!