Dieter Bohlen
Auch mit seinen 66 Jahren ist Bohlen noch sportlich: Auf Instagram zeigte er sich beim Joggen in der Nähe der Festung. Foto: Daniel Bockwoldt (dpa)

Würzburg

Was Pop-Titan Dieter Bohlen gerade in Würzburg treibt

Die Würzburg oder eben doch die Festung Marienberg – da können Touristen schon einmal durcheinanderkommen. Und so ist es auch Dieter Bohlen passiert, der bei einer kleinen Laufrunde die Festung auf seinem 1,5 Millionen Fans starken Instagramkanal als „Würzburg, oder doch Pfefferburg?“ bezeichnete. Ob Pfeffer, Kerbel oder Estragon: Würzburg ist und bleibt falsch.

Bohlen offenbar zum ersten Mal in Würzburg

Da der deutsche Pop-Titan aber offenbar zum ersten Mal in Würzburg ist, kann das schon mal in der beliebten Verwechslung enden. „Ein Ostfriese im Weinberg - so traurig sind wir ja eigentlich gar nicht“, grinste er in seiner Insta-Story in die Kamera.

Warum er gerade Würzburg besucht, sagte Dieter Bohlen nicht. Laut Recherchen der Redaktion wird allerdings gerade „Deutschland sucht den Superstar (DSDS)“ in der Region gedreht.

DSDS-Dreharbeiten enden in dieser Woche

Dem Anschein nach finden die Aufzeichnung der Recalls von DSDS im Kloster Bronnbach in Wertheim statt. Neben Dieter Bohlen sitzen auch der Sänger Mike Singer und Ex-Kelly-Family-Mitglied Maite Kelly in der Jury. Auch Frank Mittnacht, Pressesprecher im Kloster Bronnbach, bestätigte: "Im Kloster finden momentan Dreharbeiten für DSDS statt." Bohlen bleibt deshalb offenbar noch bis Ende der Woche in der Region.

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!