Coronatest Teststrecke Talavera
An der Corona-Teststrecke auf der Talavera in Würzburg werden nicht nur Autofahrer getestet. Auch Fußgänger und Radfahrer können sich anstellen. Foto: Daniel Peter (www.danielpeter.net)

Würzburg

Coronatest auf der Talavera: Was erwartet mich, was muss ich mitbringen?

  • Coronatest in Würzburg für Autofahrer und Fußgänger möglich
  • Schnelleres Verfahren per Onlineregistrierung
  • Keine Terminvereinbarung für Coronatest auf Talavera erforderlich
  • Coronatest ist derzeit für alle kostenlos
  • Genügend Wartezeit für Coronatest einplanen

Wer Klarheit über seinen Gesundheitszustand haben möchte, kann sich diese ohne eine weitere Anmeldung spontan durch einen Coronatest auf der Talavera in Würzburg besorgen. Dort ist seit einigen Tagen ein bayerisches Corona-Testzentrum eingerichtet.

Wer darf sich auf der Talavera auf das Coronavirus testen lassen?

Jeder darf sich auf der Talavera in Würzburg einem Coronatest unterziehen. Es wird allerdings abgefragt, warum sich jemand testen lassen möchte. Ob Reiserückkehrer, einfach so oder nach Kontakt mit einer infizierten Person: Eine Reihe an Gründen kann aus einer Liste ausgewählt werden.

Wie lange dauert der Test?

Der Schnelltest an sich ist in wenigen Sekunden erledigt. Die Wartezeit für den Coronatest auf der Talavera in Würzburg kann allerdings länger dauern. Die Autos reihen sich je nach Stoßzeit über die gesamte Talavera. Fußgänger haben bessere Chancen, da dort die tatsächliche Anzahl an Wartenden etwas geringer ausfällt. Wer auf der sicheren Seite sein möchte, sollte aber 60 Minuten und mehr einplanen.

So kommt ihr schneller an einen Coronatest auf der Talavera

Wer sich vorab – auch vor Ort – per Smartphone registriert, kann schneller von den Helfern getestet werden. Hinweistafeln vor Ort weisen auf die konkrete URL hin. Wer sich zu Hause bereits vorbereiten möchte, kann unter covidtestbayern.sampletracker.eu seine Daten eingeben.

Wichtig: Erstelle im Anschluss einen Screenshot des auf dem Display erscheinenden QR-Codes UND des Barcodes mit Nummer.

Brauche ich einen Termin für den Coronatest auf der Talavera?

Derzeit können sich Testkandidaten spontan und ohne Termin auf der Talavera in Würzburg auf das Coronavirus testen lassen. Die Tests laufen momentan an Werktagen von 12 bis 19 Uhr und am Samstag von 10 bis 16 Uhr. Bei der Umsetzung unterstützen nicht nur Sanitäter, sondern auch die Bundeswehr.

Was muss ich zum Coronatest auf der Talavera mitbringen?

Verpflichtend mitzubringen sind ein Ausweisdokument, also der Personalausweis oder ein Reisepass. Auch die Versichertenkarte der Krankenkasse kann vor Ort kontrolliert werden. Wer ein Smartphone zur Hand hat, sollte dies auch mitbringen, um den Vorgang vor Ort zu beschleunigen. Geld ist nicht nötig, der Coronatest ist kostenlos.

Wie sieht so ein Coronatest auf der Talavera in Würzburg konkret aus?

Nachdem sich Testwillige per Smartphone oder Formular registriert haben, muss eine Erklärung ausgefüllt und unterschrieben werden. Diese ist nur in Papierform vor Ort erhältlich. Danach registriert die Bundeswehr das Teströhrchen für den Coronatest und zieht die Einwilligung wieder ein.

In der Teststation selbst, einem überdachten Durchgang, die auch von Autos durchfahren wird, wird das Teststäbchen aus dem Teströhrchen für einen Abstrich in den Rachen eingeführt. Das dauert etwa drei Sekunden. Ein Würgereiz kann nicht ausgeschlossen werden. Prinzipiell funktioniert der Test aber auch durch das Einführen des Stäbchens in das Nasenloch.

Wo genau auf der Talavera in Würzburg befindet sich das Testzentrum?

Die Teststation für den Coronatest befindet sich an der Einfahrt und Ausfahrt zur Georg-Eydel-Straße. Dort sollten sich auch Fußgänger und Fahrradfahrer einfinden. Die Warteschlange für Autofahrer wird allerdings von Seiten der Mainaustraße organisiert.

Wie lange dauert es, bis ich ein Ergebnis vom Coronatest auf der Talavera habe?

Derzeit gehen die Mediziner von einer Wartezeit von zwei bis drei Tagen aus, bis das Ergebnis mitgeteilt wird. Es erfolgt per E-Mail oder telefonisch. Wer nach drei Tagen keine E-Mail erhalten hat, sollte seinen Spam-Ordner checken.

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!