Festungsflimmern 2020
Auch 2020 gibt es wieder Open-Air-Kino im Schatten der Festung, dieses Mal allerdings nur im Neutorgraben und mit mehr Abstand als auf dem Archivbild. Foto: Nico Manger

WÜRZBURG

Trotz Corona: So läuft das Festungsflimmern dieses Jahr

Bereits zum zehnten Mal findet in diesem Jahr das Festungsflimmern im Schatten der Festung Marienberg in Würzburg statt. Von 3. bis 19. Juli 2020 haben die Veranstalter ein Filmprogramm für 17 Abende zusammengestellt. Zu sehen sein werden unter anderem der Hollywood-Erfolg "Once upon a time in Hollywood", aber auch unbekanntere Produktionen wie der Film "Surf Movie Night".

Was beim Festungsflimmern 2020 anders wird

"Erstmal sind wir natürlich heilfroh, dass wir das Festungsflimmern 2020 in der aktuellen Situation überhaupt veranstalten können und wir unsere vielen treuen Fans wieder mit handverlesenen Filmen begeistern dürfen", erklärt Organisator Nico Manger. Dieses Mal allerdings dürfen nur 200 statt wie sonst 450 Gäste pro Abend in den Neutorgraben, mehr lassen die Corona-Beschränkungen und das Hygiene-Konzept, das die Veranstalter der Stadt Würzburg vorlegen mussten, nicht zu. Auch der große "Saal" mit bis zu 1.200 Plätzen auf der Neutorwiese fällt den Corona-Beschränkungen zum Opfer. Denn es sind aktuell nur Großveranstaltungen bis maximal 200 Menschen erlaubt.

Ansonsten gelten die Kontaktbeschränkungen, wie sie aktuell überall gültig sind. Bis zu zehn Personen, Mitglieder zweier Haushalte oder Familienangehörige dürfen gemeinsam sitzen. "Deshalb können es sich die Gäste dieses Jahr leider nicht auf Decken gemütlich machen", so Manger. Stattdessen stellen die Veranstalter auf dem Gelände Stühle zusammen. Schon bei der Buchung, die ab Freitag, 26. Juni 2020, online möglich ist, müssen dann die Gäste gemeinsam Tickets kaufen, die auch zusammen sitzen wollen. Beim Verlassen der Plätze, beispielsweise um zur Toilette zu gehen, gilt die Maskenpflicht. 

Besonderes Programm im Corona-Jahr

Und weil im Corona-Jahr 2020 nichts wie im Jahr zuvor ist, haben sich auch die Macher des Festungsflimmerns etwas Besonderes ausgedacht. Man wolle die Möglichkeit nutzen und der Kulturszene eine weitere Bühne zu geben, so Manger weiter. Deshalb wird es vor allem an den Wochenenden ein breites Rahmenprogramm, beispielsweise mit dem Poetry-Slam-Urgestein Christian Ritter, geben. 

Weitere Infos zum Rahmenprogramm, alle Filme und Tickets findet ihr hier: www.festungsflimmern.de

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!