Simons Cat. Foto: Simons Cat / Wallhaven

Würzburg

Schlecht drauf? Diese Katze macht Dich in Nullkommanichts superhappy

Knapp fünf Millionen Abonnenten folgen bereits dieser Zeichentrick-Katze auf Youtube. Und das völlig zu Recht. Denn seit dem Jahr 2008, also bereits über zehn Jahre, begeistert das kleine animierte Schmusetier mit witzigen und durchaus sehr realistischen Katzenabenteuern.

Die Geschichten um "Simon's Cat" sind meistens nur ein bis zwei Minuten lang und zeigen die beiden, wie sie ihren Alltag bewältigen. 2008 wurde die erste Episode namens „Cat Man Do“ veröffentlicht – bis heute ist sie ein Klassiker im Web und verzeichnet über 60 Millionen Aufrufe.

 

Hinter den lustig animierten Kurzclips steckt Simon Tofield, ein Animationskünstler aus England, der bereits seit Kindestagen an nicht nur selbst Katzen besitzt, sondern auch zeichnet. Die Inspiration für „Cat Man Do“ war sein Kater Hugh. Mittlerweile gibt es zahlreiche Bücher über Simons Katze.

Wundert nicht, denn das kleine hungrige Wesen schafft in Windeseile gute Laune, wie wir wie folgt beweisen.

 

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!

Geht immer