Hört das Handy mit und stellt die Informationen Werbetreibenden zur Verfügung? Es gibt einige Fakten, die dagegen sprechen. Foto: Unsplash

Würzburg

Hört uns unser Handy ständig ab und stellt die Daten zur Verfügung?

Manchmal ist es wie verhext. Das spricht man mit Kollegen oder Freunden über die Gemütlichkeit von Hängematten und schon erscheinen sie überall. Google, Facebook und Instagram sind gefühlt voll von Liegemöglichkeiten aller Art. Da muss doch das Smartphone mithören, um das zu schaffen, oder?

Das junge Netzwerk von ARD und ZDF, funk, hat ein paar Fakten zusammengetragen, die das vermeintliche Abhören untersucht haben.

Vermehrt Beschwerden über exakte Werbung nach Gesprächen bei Datenschutz-Beauftragten

Laut Funk haben viele Smartphone-Nutzer den Verdacht, dass Werbung manchmal zu genau zu ihren Gesprächen passt. Das zeigen beispielsweise steigende Beschwerden bei Datenschutzbeauftragten. Doch rein technisch kann dafür kein Hinweis geliefert werden.

Große Datenmengentransfers wären nötig

Um ständig Daten auszuwerten, wären größere für einen Upload nötig. Laut Informatik-Professor Hannes Federrath von der Uni Hamburg gibt es auf den Geräten dafür aber keinen Hinweis. Denn es werden keine Datenmengen, die auf Audiofiles hindeuten, hochgeladen.

Prognosen erfolgen durch Surfverhalten – auch dem der eigenen Freunde

Die passende Werbung werde viel eher durch das eigene Surfverhalten und auch das der eigenen Freunde angepasst. Bedeutet: Nach dem Hängemattengespräch sucht eventuell direkt einer deiner Gesprächspartner nach einer Hängematte, mit dem du auf unterschiedlichen Kanälen befreundet bist. Damit passt sich sein Werbeverhalten auch an das eigene Verhalten an, berichtet beispielsweise der NDR.

Der Mensch wird also nicht durch seine Gespräche, sondern durch seine ständige Aktivität im Netz vermessen. Das betrifft nicht nur das, was man selbst sucht. Auch das, was die engsten Freunde interessiert, wird berücksichtigt. Und das sind dann auch die Leute, über deren Fundstücke im Netz wir uns im Anschluss unterhalten.

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!