Club / Disco / Auflegen
Wird das vor Frühjahr 2022 noch etwas mit Feiern im Club? Zwei Würzburger Clubbetreiber antworten. (Symbolbild) Foto: Ulises Ruiz

Würzburg

Club-Lockdown in Würzburg: Mit was die Verantwortlichen nun rechnen

Eigentlich sollte es Mitte Dezember in bayerischen Clubs wieder weitergehen. Die erneute Zwangspause dauert aber länger, was wenig überrascht. Angesichts der Zahlen und der neuen Omnikron-Variante munkelten Szenekenner schon länger, dass es wieder dauern wird.

Und so bestätigt auch das 15. Bayerische Infektionsschutzgesetz. Demnach durften Clubs nicht wie angedacht am 15. Dezember öffnen, sondern müssen sich nun schon bis zum 12. Januar gedulden. Das Ende der Fahnenstange wird das, angesichts neuer Lockdown-light-Pläne aber nicht sein.

Frank Knüpfing (Airport, Odeon) glaubt nicht an eine Öffnung vor Fasching

Frank Knüpfing, der Betreiber des Odeons und Airports in Würzburg, schätzt die Lage in einem Interview mit der Main-Post ein: "Ich glaube ehrlich gesagt, dass wir vor Fasching nicht wieder öffnen werden." Alles andere sei Glaskugel-Leserei. Sicher sei er sich aber, dass „unsere Gäste und junge Menschen allgemein feiern werden. Nur dann im Privaten, also in einem ungeschützten und unregelmentiertem Raum.“

Der Geschäftsführer des Zauberbergs, Andreas Eder, hält die Maßnahmen für gerechtfertigt, auch wenn er gerne lieber heute statt morgen öffnen wollen würde. „"Wir leben von Enge, Nähe und Hemmungslosigkeit. Das sind alles Attribute, die nicht zu einer Pandemie passen“, sagt er. Eder glaubt, dass bis zum März alles dicht sein und stellt sich auch die Frage, „ob diese Branche überhaupt noch Sinn macht oder eine Chance hat.“

Perspektive aus München fehlt erneut

Eine wirkliche Perspektive kann auch das Bayerische Staatsministerium für Pflege und Gesundheit nicht bieten. Dort heißt es, man könne nicht abschätzen, wann es wieder weitergehe, denn "Clubs und Diskotheken haben ein besonders risikobehaftetes Setting."

Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!