Gesichtsmaske / Maske
Der Mund-Nasen-Schutz wird auch 2021 ständiger Begleiter sein. Denn ein neuer Impfstoff bedeutet nicht, dass direkt alle Menschen geimpft werden können. Foto: Hauke-Christian Dittrich (dpa)

Berlin

RKI zeigt, warum wir trotz Impfstoff noch lange Mundschutz tragen werden

Corona spaltet die Gesellschaft. Während die einen ihr Leben neu strukturieren, um sich selbst und andere zu schützen, fordern andere die komplette Wiederherstellung der Normalität. Diese wird trotz aller Wünsche nicht plötzlich zurückkehren können. Selbst ein Impfstoff kann wohl an der Situation erst einmal nichts in kürzester Zeit ändern, das zeigt ein neues Strategiepapier des Robert-Koch-Instituts (RKI).

Mehrere Impfstoffe kommen, die Maskenpflicht wird bleiben

Das Institut, das in Deutschland für die Krankheitsüberwachung und –prävention zuständig ist, rechnet auch im kommenden Jahr damit, dass wir Mundschutz tragen werden. Auch wenn 2021 voraussichtlich mehrere Impfstoffe zur Verfügung stehen sollen, werden „gewisse Modifikationen des Miteinander-Seins“ wichtig, zitiert unter anderem RTL das RKI.

Denn die potenziellen Impfstoffe werden zunächst nur in begrenzten Mengen verfügbar sein. Und diese Impfungen gehen logischerweise zuerst an Risikogruppen. Alle anderen werden weiterhin mit Abstandsregelungen und dem Tragen eines Gesichtsschutzes konfrontiert bleiben.

Ziel: Reguläres Leben geringstmöglich beeinträchtigen

Das neue Dokument des RKI stellt Ziele vor, wie die gesundheitlichen Auswirkungen und die Ausbreitung der Pandemie eingedämmt werden können. Auf der anderen Seite steht der Wunsch, das reguläre Leben geringstmöglich zu beeinträchtigen. Das RKI empfiehlt daher für die kommenden Wochen und Monate zeitlich sowie regional individuelle Maßnahmen, die an das Infektionsgeschehen angepasst werden.

Denn eines ist klar: Die Regeln sollen weiterhin dafür sorgen, dass Spätfolgen der Krankheit, ein überlastetes Gesundheitssystem und Todesfälle weitgehend vermieden werden.

Du möchtest mehr von mainDing.de sehen? Dann folge uns fix auf Facebook, Snapchat oder Instagram!